Die Lustige Witwe – aber anders!

 

„Ach..! Darum geht es!!!“ Zwei Liebesgeschichten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, sind der Kern von Léhars Liebeskomödie. Die fantastischen Melodien, einer der beliebtesten Operetten, angereichert mit einem politischen und gesellschaftlichen Komplott, den Sie, als Publikum, interaktiv mit antreiben! Ein intimer und spannender Abend, mit einer hochklassigen Klavierbegleitung und zwei ausgezeichneten Sängern in Doppelrollen -staunen Sie über die Wandlungsfähigkeit der Darsteller!

 

Hautnah, so locker und direkt, wie Sie es nie erlebt haben, da fehlen einem auch keine Tanzeinlagen, aber die Ohrwürmchen dürfen Sie gerne mit nach Hause nehmen!

 

Lauren Francis, die preisgekrönte und sehr beliebte Sopranistin, sang in vielen Theatern Europas, u.a. an der Deutschen Oper am Rhein und an der Welsh National Opera. Im Sommer ist sie als La Traviata auf den grossen Freilichtbühnen zu hören. Ausserdem ist sie als Solistin immer wieder im Fernsehen zu sehen und im Theater als Maria Callas zu erleben.

 

Franz Garlik, Tenor, sang viele Rollen u.a. am Staatstheater am Gärtnerplatz und am Landestheater Innsbruck, hat diese Lustige Witwe eingerichtet und dabei Regie geführt.